Tag 07 – Mystphi Caches in Hamburg

Am 7. Tag haben wir uns vorgenommen nach Hamburg zum Cachen zu gehen.
Hamburg ist die Stadt mit der höchsten Cachedichte pro Einwohner und Quadratmeter Fläche.

Wir haben uns im Speziellen die Mystphi Caches und ein paar andere hoch bewertete Caches vorgenommen.

Jeder, der dem Geocaching schon eine Weile nachgeht, sollte der Owner Mystphi nicht unbekannt sein.

Seine fantastischen urbanen Caches, zeichnen sich besonders durch technische Raffinesse an total
vermuggelten Orten aus.

Dies ist aber nach der PAL-Feld Theorie (Problem anderer Leute) total ungefährlich für Cache und Cacher,
da wie wir am eigenen Leib erfahren konnten, sich niemand in Grosstädten kümmert was nun gerade
die Person da am Strassenrand oder Gebäude macht.

Es erfordert doch ein wenig Überwindung an einer stark befahrenen Kreuzung etwas an einem Verkehrsschild
abzumontieren.

Wir hatten uns 4 besonders schöne Mystphi Caches in Hamburg ausgesucht, die alle zwischen
330 und 1290 Favoritenpunkte haben.

Leider kann ich nicht auf diese genialen Caches mit ihren ausgeklügelten Ideen, Mechanismen, Rätseln und
Wegführung eingehen um nicht zu spoilern.

Deshalb hier „nur“ die Aufzählung unserer gemachten Caches in Hamburg:

Voss-Margarine (über 1290 Favoritenpunkte Platz 4 in der Top 10 Deutschland Cache Liste)

Handwerklich perfekter und total in die urbane Umgebung angepasster Cachebehälter.
Mein bisheriger bester Mystphi Cache.

 

Zielinskissimus Agetatio (über 660 Favoritenpunkte)

Ein Cache der einen ohne die Hilfsstation mit Hilfsmittel, total auffällig erscheinen lässt,
mit Hilfsstation wird man dann aber quasi unsichtbar. PERFEKT !!!

 

Jentown History (über 320 Favoritenpunkte)

Am Final angekommen begrüsste uns dieser nette Obdachlose,
der alle Cacher in die Vorgehensweise einweist.
Ich habe ihn nun auch mal aufklären können um was es hier überhaupt geht.

 

Down Under (über 660 Favoritenpunkte)

Ein typischer Mystphi Cache der einen über diese Ideen und Vorgehensweise nur stauen lässt.
Wie macht der Mann das nur ? Auf dem Photo sind die Autofahrstühle zum alten Elbtunnel.
Hat nichts mit dem Cache zu tun, ist aber auch Down under….

 

Alles, damit´s gelingt! (über 500 Favoritenpunkte)

Ein Cache von Schiedrowsky der sich wie die Mystphi Caches durch die totale Tarnung mitten
im Mugglegebiet auszeichnet.
Auf dem Photo der Laden des Hamburger Cache Kontors der ganz in der Nähe des Caches in
St. Pauli liegt. Er hatte leider schon zu. Das schmerzt mich immer noch, da ich mich gerne auf
der Logbuchwand im Hintergrund eintragen wollte.

Neben all der Cacherei, konnten wir uns ganz gemütlich auch noch den Hamburger Hafen mit
seinem alten Elbtunnel ansehen.

Ausgeklungen ist dieser fantastische Tag im Hamburger City Beach Club direkt an den Landungsstegen.

Advertisements
Kategorien: Cacher, Caches, Fun, Kurioses, Reisen | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: