Geocaching Schreibgeräte

Ich benutze zum Loggen einen INKA All-Wetter-Kugelschreiber,
mit dem ich  in Bezug auf Handling und Befestigung sehr zufrieden bin.

Besonders das Befestigen mittels Schlaufe und Lanyard an der Hose,
ist in schwierigen Terrainbedingungen einfach klasse.

 

Inka All-Wetter Kugelschreiber

Inka All-Wetter Kugelschreiber

Der Stift kann über das Lanyard aus der Hosentasche hervor geholt
und dann aus der Schutzkappe gezogen werden.
Die Schutzkappe hängt sicher mittels Lanyard an der Hose und der Stift
kann einhändig zum Loggen genommen werden.

Inka Stift Varianten

Inka Stift Varianten

Der Stift ist mit ca. 23 Euro nicht gerade billig, aber aufgrund seiner
Verarbeitung (Edelstahl Gehäuse) noch im Rahmen, wenn einige Dinge
nicht stören würden.

Bis jetzt habe ich den Stift aufgrund der oben genannten Vorteile,
in Bezug auf Handling und Befestigung nicht ersetzt.

Aber die Fähigkeit, wie beworben überall zu schreiben, lässt manchmal
zu wünschen übrig.

Das heißt er schreibt nicht immer.
Komischerweise schreibt er auf trockenem Untergrund nicht immer fehlerfrei,
das heißt er benötigt mehrere Anläufe und etwas Druck um alles sauber zu schreiben.
Auf Nässe funktioniert er besser.

Als günstige Alternative gibt es die bekannten Kugelschreiber mit Mitsubishi Uniball Mine,
die in Bezug auf Schreibqualität in allen Situationen nichts zu wünschen übrig lassen,
aber für den harten Outdooreinsatz nicht besonders stabil sind und auch nicht so einfach
mittels Lanyard an der Hose befestigt werden können.

Uniball Pen

Uniball Pen

Hier ein lustiges Video über diese Art von Stiften.

Beim Stöbern nach besseren Outdoor-Schreibgeräten bin ich auf ein wirkliches GERÄT gestoßen:

Den -Uzi Allround Tactical Pen- in der Black Edition

Allround Tactical Pen in Black Edition

Allround Tactical Pen in Black Edition

Dieser Stift (ca. 22 €) hat einiges auf dem Kasten:

  • Gehäuse aus 6061 Aluminium
  • gehärtete Glas-Breaker Spitze als Ersthelferfunktion zum Einschlagen von Glasscheiben
  • wasserdichte Verschlusskappe für beide Seiten des Stiftes
  • Kubotan Funktion (Selbstverteidigung mittels Schlagstock – aber nicht gegen Muggles !?!? 😉
  • nur 35 Gramm mit ergonomischem Design

Es ist schon ein martialisch aussehender Stift, aber das Design gefällt mir einfach und
wir laufen ja auch oft in Tarnhosen durch den Wald ;

Ich habe mir diesen Stift bestellt und kann Euch in Kürze davon berichten.

Den Stift gibt es noch in weiteren Ausführungen. Hier ein paar Bilder:

Für alle friedliebenden Cachers habe ich hier noch einen Tipp zum kreativem selber gestalten des Caching Stiftes:

Der Scouidou-Kugelschreiber mit freundlicher Genehmigung von Annikas Scouidou´s Homepage.

 

Schreibt mir doch einfach in die Kommentare welche ausgefallenen Stifte ihr zum Loggen benutzt.

 

Advertisements
Kategorien: Cacher, Equipment, Kurioses | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Geocaching Schreibgeräte

  1. BlackAbbot

    Ist ja ein klasse Gerät. Wenn jetzt noch die Schreibleistung passt, dann Brauch ich den auch! Kommt dann auf die Amazon Wunschliste 😉
    Ich persönlich nehme die vielfältigen Kulis von „Firma“ Werbegeschenk. Der eine oder andere hält da schon ganz schön lange durch!

  2. Gut zu wissen, was der Markt hergibt. Ich bin mit der oben beschriebenen „Billigvariante“ noch ganz gut unterwegs und kann bestätigen: DER kann immer!! Die Befestigung ist ggf. ein wirkliches Manko.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: