GPX Dateien vom Smartphone aufs GPS übertragen

Die meisten Geocacher werden sich ihre Query mit den Geocaches zuhause mit dem PC auf GPS Gerät überspielen. Doch jeder weiß wie ärgerlich es ist, wenn man bemerkt, dass sich keine oder veraltete Caches auf der Karte zeigen wenn man vor Ort beim Cachen ist.

Doch dies lässt sich vermeiden, wenn man ein Smartphone und ein OTG-Kabel mit sich führt.

Wie dies funktioniert will ich Euch in diesem Artikel erklären.

Kabel Übersicht

Kabel Übersicht

Für den Datenaustausch zwischen Smartphone benötigt ihr folgendes Equipment:

  • Smartphone – hier als Beispiel ein Samsung Galaxy S2
  • ein USB OTG-Kabel (Verbindungsglied zwischen Smartphone und GPS)
  • ein kurzes USB  Kabel A-Stecker auf USB Micro-B Stecker oder bei Apple ein USB Kabel A-Stecker auf Apple Anschluss. Ihr könnt aber auch euer Ladekabel benutzen sofern es einen USB A-Stecker besitzt und wenn ihr es immer unterwegs mitnehmen wollt. Also besser ein zusätzliches bestellen und in den Cacher Rucksack rein
  • eine App die die GPX Datei entzippen kann
    Android: ES Datei Explorer
    Apple: IZip
  • und natürlich euer GPS Gerät – hier als Beispiel mein Garmin Oregon 650

Nachdem ihr euch eure aktuelle GPX Query Datei auf euer Smartphone herunter geladen habt, müsst ihr euch die Query (ZIP Datei) mit den oben beschriebenen Apps entpacken. Dies ist je nach App unterschiedlich und sollte Zuhause in aller Ruhe ausprobiert werden, damit ihr Unterwegs keine Probleme damit bekommt.

Im Falle eines Android Smartphone und dem ES Datei Explorer funktioniert es wie folgt:

01 Dateipfad auswählen

01 Speicherort auswählen

02 Query auswählen

02 Query auswählen

03 Pfad zum Entpacken auswählen

03 Pfad zum Entpacken auswählen

04 entpackete GPX Datei

04 entpackete GPX Datei

Nun steckt ihr die beiden Kabel zusammen und schließt sie an euer GPS Gerät wie im Bild gezeigt an.

Kabel Anschluss

Kabel Anschluss

Nun sollte sich ein Menü öffnen um Dateien zu übertragen. Falls dies nicht auf Anhieb klappt, nochmals ausstecken und wieder anschließen. Das GPS Gerät sollte hierbei an sein.

Verbindung der Geräte

Verbindung der Geräte

Sollte es immer noch nicht funktionieren, dann könnt ihr den USB Modus im Einstellungsmenü von eurem Smartphone auf Massenspeichermodus oder Mediengerät (MTB) stellen.    Einfach mal Googeln.

Dateipfad auswählen

Dateipfad auswählen

Nun müsst ihr den Dateipfad auswählen wo ihr die beiden entpackten GPX Dateien („Query Name“ Query.gpx und „Query Name“ Query-wpts.gpx) auf eurem Smartphone gespeichert habt. Hier im Beispiel die externe SD Karte (extSDcard) im Download Ordner.

Query Dateien auswählen

Query Dateien auswählen

Dann die beiden Query Dateien zum kopieren auswählen. Anschließend werdet ihr gefragt wo ihr die beiden Dateien hin kopieren wollt. Hier wählt ihr das GPS Gerät aus. In unserem Fall „/storage/UsbDriveA/Garmin. Ihr müsst unbedingt den „Garmin“ Ordner auswählen, da sonst euer GPS die Caches nicht darstellen kann.

GPX Dateien einfügen

GPX Dateien einfügen

Nun habt ihr die notwendigen Query Dateien in eurem Garmin Ordner auf dem GPS und die Kabel können wieder getrennt werden. Anschließende GPS Gerät neu starten und die neue Query mit den dazugehörigen Caches sollten erscheinen.

Das OTG Kabel eignet sich ideal unterwegs Dateien, Bilder, Videos oder Musik von Mobilgerät zu  Mobilgerät zu übertragen ohne einen PC oder Notebook zu benutzen.

Viel Spaß damit

Advertisements
Kategorien: Equipment, Software | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 47 Kommentare

Beitragsnavigation

47 Gedanken zu „GPX Dateien vom Smartphone aufs GPS übertragen

  1. Mal ne ganz doofe Frage. Das 650er hat doch Bluetooth, geht das darüber nicht viel einfacher? Ansonsten guter Tipp, danke!

  2. Jetzt fehlt mir nur noch das GPS 🙂

  3. dr.ring-ding

    Ich weiss, die meisten wird es nicht mehr betreffen, aber bei mir hat es nicht mit Android 2.3.X geklappt, erst mit Android 4.(.4.2) … 😉

  4. Ich mag mich täuschen, aber der Punkt bzgl MNT ist dort zu Unrecht genannt. Die MNT-Einstellung, schaltet doch um, wie sich das Handy als USB Device verhält. Da es in diesem Beispiel als Host arbeitet, sollte die Einstellung völlig irrelevant sein.

    Auch hätte man noch etwas darauf eingehen können, wie man den internen Gerätespeicher des Oregons und die ggf. eingelegte µSD-Karte unterscheidet / anwählt.

    Um mir eine Schnittstelle in der Verkabelung zu sparen, habe ich mir gleich ein passendes OTG-Kabel (OTGµUSB auf miniUSB) besorgt.

    • Jeder wie er es will

      • … bezogen auf was?

      • Auf deinen Kommentar, was sonst. Sorry aber ich hab keine Lust auf deine Kommentare zu antworten, weil du scheinbar sowieso alles besser weißt.
        Ich habe meinen Blog hier um anderen Tipps von mir zu geben.
        Vielleicht ist nicht alles so wie du es siehst, kennst oder besser weißt.
        Sorry

      • Oha, mit welchem Bein sind wir denn heute aufgestanden?

        Ich schrieb doch klar und deutlich, dass ich mich da irren mag, und rechnete mit einer Richtigstellung – ggf. hab ich es ja auch falsch verstanden, was du unter dem MNT verstehst.

        Wenn du die Kommentare nur zur Bauchpinselei aktiviert hast, dann solltest du das deutlich dazu schreiben. Denn eigentlich sind sie für mehr gedacht.

        Wie dem auch sei, Leserbeschimpfung hat geklappt und führte zum Erfolg. #unfollow

      • Ich beschimpfe bestimmt keine Leser, hab ich auch noch nie.
        Wer mich kennt weiß das auch.

      • Ok, beruhigen wir uns. Ist schon spät 🙂

  5. Pingback: DSM060 – Bäume zuordnen | die schweigende Mehrheit

  6. Anonymous

    Hallo zusammen. Habe das Kabel und auch die izip App aufs iPhone 5 gepackt. Aber es wird leider nicht beim anstecken erkannt. Kann mir da jemand noch nen Tipp geben. Also mit der gpx soweit alles klar aber das iPhone findet das gps nicht. Brauch ich noch ne weitere App, wenn ja welche???

    Danke und Gruß

    • Hallo, leider habe ich kein IPhone, deshalb kann ich dir hier nicht weiter helfen.

      Aber vielleicht weiß ein Apple User Bescheid.

    • Eastpak1984

      Wenn ich recht informiert bin, unterstützen Apple-Geräte überhaupt kein OTG.

      • Anonymous

        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Zwar nicht die, die ich hoffte zu erhalten. Hm dann Versuch ich mal das Kabel wieder umzutauschen. Falls doch noch jemand ne Idee hat immer her damit
        Danke und Gruß

    • Eastpak1984

      Mit welchem Gerät arbeitest du denn überhaupt?

  7. Uli

    Hallo,

    ich hatte die Übertragung vom Tablet zum Oregon 550t schon einmal versucht. ich bin aber nur an die SD-Karte gekommen und nicht auf den internen Speicher. Die folge war, dass die Daten nicht gelesen wurden. Wie komme ich nun von einem Tablet/Smatephone an den internen speicher vom Oregon?

    VG Uli

  8. Eastpak1984

    Klappt hier wunderbar, sei es vom Samsung Tablet oder Samsung Handy.
    Ist häufig Abhängig von deinem OTG-tauglichen Gerät, ob mehrere Laufwerke gezeigt werden.

    Welche Software nutzt Du? Ich kann den es File Explorer empfehlen.

    Ggf. kann ein Softwareupdate da noch was retten – ansonsten sehe ich hier schwarz.

    • Uli

      Hallo,

      ich finde meinen Adapter Gerade nicht. Zum Einsatz kommt ein Lenovo Yoga 8 (Android 4.2.2). Dort hat sich nur die SD-Karte vom Oregon angemeldet. Der ES File Explorer habe ich auch. Ich hatte gehoft im Oregon was umstellen zu müssen.

      Jetzt habe ich das KAbel doch gefunden. Jetzt meldet sich aber gar keine Karte mehr. Musst mal schauen was hier los ist.

      VG
      Uli

  9. Anonymous

    Hi hab das iPhone5 und aktuell das dakota20. Würde aber gern auf das oregon 650 umsteigen. Klar gibt es einige Pros. da ich mich aber eher als gewohnheits cacher bezeichnen würde ist diese Investition es nur Wert, wenn ich den Vorteil der mobilen gpx Übertragung nutzen könnte. Das Monterra ist mir dann allerdings zu klobig und auch der Invest zu hoch. Dann doch lieber noch nen zweites Smartphone ist immer noch günstiger als Monterra und ich hab die schlanke Variante für unterwegs mit dem oregon 650. könnt ihr ein günstiges Smartphone empfehlen, was sicher mit der Ott Variante funktioniert. Bin technisch nicht so fit.

    Danke für eure Mühe und Gruß flo

    • Ott, du meinst wohl OTG.
      Mein altes S2 ging ohne Probleme, mit meinem Note 3 gibt’s auch keine Probleme.
      Deshalb denke ich funktionieren alle Samsung Geräte.

    • Eastpak1984

      Leih dir ein Oregon 600 / 650 aus, und probiere mit Basecamp für iOS Daten drauf zu schicken. Das Oregon soll das können – aber NUR mit iOS.

      Alternativ kannst du natürlich zu Android wechseln und das iPhone abstoßen – nur machen das wenige…

  10. Anonymous

    Jawohl meinte OTG. Supi der Trend geht zum zweit phone. Gebraucht eins abstauben zweite sim und rein für den mobilen Datenabgleich aktivieren.
    Basecamp funzt leider noch nicht so. Die cach Beschreibung wird abgeschnitten etc. total unbrauchbar zum cachen. tradi geht grad noch in der Not, aber Multis kannste leider total vergessen.

    Vielen Dank euch und Grüße

    • Eastpak1984

      Hm, aber warum lässt du dann nicht gleich die Beschreibungen neuer Caches auf dem Handy anzeigen?
      So wirds doch nun noch mehr geraffel.

      • Anonymous

        Weil es für Outdoor Wind und Wetter einfach nix taugt und auch bei etwas längeren Ausflügen das Akku Thema wieder hoch kommt. Klar Akku bank, folienverpackung fürs Smartphone geht auch. Aber auch geraffelt 😉

  11. Anonymous

    Brauch eigentlich ein Monterra mit der abmessung des 650ers. Oder viel Zeit bis endlich mal wieder was für meine Anforderungen auf den Markt kommt. Oder 3. geraffel 🙂

    • Eastpak1984

      Genau das ist der Punkt – wenn dir bereits ein einziges Monterra zu groß ist, warum dann ein Oregon UND ein iPhone UND ein Android-Gerät in den Wald schleppen wollen?

      • Anonymous

        Also ganz langsam und von vorne.
        Ich bin sehr viel in verschiedenen Gegenden unterwegs. Das auch noch sehr spontan da beruflich bedingt. Deswegen würde ich gerne meine Freizeit in den verschiedenen Gegenden dann mit cachen verbringen. Wenn ich die gpx aus der Gegend auf dem kleinen oregon habe kann ich den restlichen Sums einfach im Auto lassen. Da ich die Gegend leider vorher nicht planen kann ist die gpx Erstellung halt erst möglich, wenn ich vor Ort bin (beruflich bedingt) und jetzt fang bitte nicht an und sag ich brauch nen anderen Job 🙂

      • Eastpak1984

        Okay, da bin ich langsam raus. Gerade in Gegenden, die ich nicht kenne, würde ich das Handy nicht aus Bequemlichkeit im Handy lassen – zum Schutz des Gerätes und zu meinem.

        Btw: Mit kleinem Oregon meinst du das Dakota? (Du könntest die Caches auch als POI drauf kippen)
        Denn klein ist der Speicherplatz eines Oregon 650 bei weitem nicht: 5-6stellige Anzahlen von Caches wurden bereits erfolgreich getestet.

  12. Anonymous

    Ja ich nehm einfach ein Blatt Papier und schreib es ab. Danke und Tschüss

  13. Natascha

    Hi

    Danke für die Anleitung. Habe mir jetzt das Kabel bestellt und einen Test gestartet. Leider funktioniert es nicht. Ich bekomme keine Verbindung zwischen meinen Sony Xperia Z1 Compact und dem Oregon 600. Hat da schon wer Erfahrung? Liegt’s am Handy oder am Kabel?

    Gruß Natascha

    • Eastpak1984

      Wenn du keins von beiden in anderer Ausführung hast, kann man das schwer sagen.

      Laut diesem Video unterstützt dein Gerät zumindest OTG.

      Probiere doch einfach mal, einen USB Stick anzuschließen. Klappt das?

    • Eastpak1984

      Btw: „Das USB OTG Kabel wird von Sony mitgeliefert.“

      D.h. evtl. fliegt sogar eins bei Dir rum – ggf ist es auch eine Sonderform?

  14. Pius

    etrex 30 geht leider nicht. Es gehen anscheinend nur ganz bestimmte Garmin.

    • Eastpak1984

      Nein, das eTrex verhält sich mit seinem Massenspeicher genau wie die anderen Geräte.

      Der Fehler liegt bei Dir also an anderer Stelle.

      Ist dein Smartphone denn OTG-tauglich?
      Ohne irgendwelche Infos von Dir zu haben kann man nicht viel mehr sagen als „sollte aber funktionieren“.

  15. pius

    Hallo,
    irgendwo bei Garmin sind die Geräte aufgelistet, bei denen die Datenübertragung mittels OTG funktioniert und bei welchen nicht.
    Ich habe S3, Defy+ und Asus Fonepad im Einsatz.
    Bei allen wird Sticks z.B. erkannt, das etrex 30 aber nicht.

    • Eastpak1984

      Und wo soll es diese Liste geben?

      Der Massenspeichermodus ist bei den Geräten der gleiche – klar, die alten ohne diesen funktionieren natürlich nicht. Ebenso die neuen MTP-Unterstützung.

      Die Garmin Geräte sind beim OTG recht pingelig was die Stromversorgung angeht, also verwende frische Akkus.
      Teste doch auch mal nur Speicherkarte, nur Gerät, oder beides.
      Frische Firmware schadet sicherlich auch nicht.

      Ein generelles „geht halt nicht“ stimmt halt nicht, aber auch damit kann man sich natürlich zufrieden geben.

  16. Klaus

    Galaxy tab s nach Garmin etrex 30

    Hallo,
    die Beschreibung ist prima.

    Leider zeigt es mir, beim Verschieben der .gpx den Garmin-Ordner nicht an.
    (habe bereits v. Massenspeicher auf Garmin in den Einstellingen umgestellt)
    Hast Du eine Lösung ?

    Grüße vom Bodensee
    Klaus Diesch

    • Eastpak1984

      Welche Einstellung? Im eTrex?
      Probierst du auf die Speicherkarte zuzugreifen, oder auf den internen Speicher?

  17. Mel

    Hallo, ich hab da mal ne andere Frage: Wie bekomme ich denn am besten die gpx-Datei auf mein Smartphone, wenn ich unterwegs bin? Muss ich mich bei geocaching.com einloggen und dann die PQ erstellen oder geht das evtl. auch über eine App wie z. B. c:geo? Dort hatte ich zwar schon mal geschaut, habe es aber nicht geschafft, aus den dort gespeicherten Caches eine Export in Form einer gpx-Datei zu erstellen.

    • Anonymous

      Hi, für Android gibt’s die Pocket Query Maker. Find ich am einfachsten.

      Geht aber auch mit der GC. com und Cgeo App.

    • Eastpak1984

      Woher du die Datei nimmst ist völlig egal für den Workflow.
      Du kannst sie frisch einzeln aus dem Listing herunter laden, du kannst eine PQ entpacken, du kannst sie z.b. Aus Locus exportieren.

      Zu cgeo kann ich dir nichts sagen, da ich nur Tools nutze die den Nutzungsbedingungen nicht widersprechen.

  18. Eden

    Leider funktioniert das mit einem 60csx nicht, weil dieses Gerät scheinbar keine gpx-Dateien lesen kann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: