Keine Mysteries mehr auf den Garmin Oregon Modellen

Was musste ich heute bemerken als ich eine neue Query auf meinem Garmin Oregon 650 aufspielte ?

Es werden keine Mysteries mehr angezeigt. Weder auf der Karte noch unter der Auflistung bei Geocaches.

 

Erst dachte ich, dass ich vielleicht einen Filter bei der Erstellung der Query oder am Oregon falsch gesetzt hatte.
Doch nach Überprüfung der Filter war alles so wie es sein sollte. Also erstmal das WM Match Holland gegen Spanien angeschaut und dann im Internet entdeckt, das Groundspeak wohl etwas an der Zusammenstellung der Querys geändert hat.

Bisher ist dieser Umstand nur bei den Garmin Oregon Modellen bekannt, aber ich vermute dass alle GPS Modelle von Garmin und anderer Hersteller bei der Darstellung der Mysteries Probleme haben.

 

Laut einem Tipp vom Geoclub kann man sich bis dato nur helfen, wenn man die Query mit einem Text Editor bearbeitet:

  1. Öffnet eure Query (xy.GPX Datei) mit einem Text Editor – z.B. mit Öffnen mit — EDITOR bei Windows
  2. Dann geht ihr mit STRG-H zum ERSETZEN Menü
  3. Dort tragt ihr bei „SUCHEN NACH“    „Mystery Cache“ ein
  4. Bei „ERSETZEN DURCH“ tragt ihr „Unknown Cache“ ein
  5. Dann den EDITOR schließen und SPEICHERN klicken

 

Dann sollten die Mystery Fragezeichen wieder auf eurem Garmin auf der Karte und Geocaches erscheinen.

Im Groundspeak Forum wird eine etwas andere Ersetzmethode erklärt, bei der aber die Fragezeichen der Mysteries als Traditionals Symbole anzeigt. Also einfach mal ausprobieren.

 

Wann und ob dies wieder geändert wird ist noch offen, da sich wahrscheinlich weder Groundspeak (GPX Datei Struktur)  noch Garmin (Firmware Anpassung) dafür verantwortlich fühlen.

 

Der Verbraucher oder besser gesagt Geocacher ist hier wieder der Dumme….

Mysteries mysteriös verschwunden

Mysteries mysteriös verschwunden

 

Advertisements
Kategorien: Caches, Equipment, Geocaching.com, Software | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Keine Mysteries mehr auf den Garmin Oregon Modellen

  1. Hi,
    beim eTrex30 habe ich in der Cache-Liste anstatt der Fragezeichen nur noch Schatztruhen. Ebenso auf der Karte. Sie werden zumindest noch angezeigt, ohne etwas an den Dateien ändern zu müssen.

    Grüße
    Chris

  2. Eastpak1984

    Groundspeak hat den Fehler doch längst erkannt und bekannt gegeben, dass man zum alten Stand der GPX Datei zurückkehren wird.

    Sachen wie „Wann und ob dies wieder geändert wird ist noch offen, da sich wahrscheinlich weder Groundspeak (GPX Datei Struktur) noch Garmin (Firmware Anpassung) dafür verantwortlich fühlen.“ sind dieses mal also alles andere als angebracht.

  3. sonni

    Auch bei mir sind auf dem Montana in der Cache-Liste und auf der Karte anstatt der Fragezeichen nur noch Schatztruhen zu sehen. Ungewohnt ist das schon.
    Grüße Sonni

  4. Mein Oregon 300 stellt die Mysteries seit kurzer Zeit auch als Schatztruhen an und ich dachte schon, irgendwas würde mit dem Gerät nicht stimmen. Danke für die Info! Dann muss ich mir ja keine Geadanken mehr machen. Viele Grüße aus Limburg, Jörg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: