Earthcache Day – UNESCO Geopark Bergstrasse Odenwald – Felsenmeer

Normalerweise bin ich kein Souvenirjäger, aber heute an diesem wundervollen Herbsttag musste beim Earthcache Day von Geocaching.com  natürlich auf der sonntäglichen Caching – Tour auch ein Earthcache dabei sein (man will ja kein Spielverderber sein).

So plante ich gestern bis spät in die Nacht hinein noch eine schöne Tour für den Sonntagnachmittag mit der Familie.

Geplant war natürlich ein kleiner Earthcache und ein schöner langer Wandermulti, da ja die Earthcaches normalerweise recht schnell durch Ablesen irgendwelcher Daten auf Schildern oder Hinweisen erledigt waren.

Doch daraus wurde heute nichts, da uns dieser Earthcache echt zum Schwitzen brachte und die zeitliche Tourenplanung total durcheinander brachte.

Doch nun eins nach dem anderen:

Wenn wir schon einen Earthcache machen, dann wenigstens ein Cache zum Erkunden und mit Bewegung und nicht nur eine alte Kiesgrube mit irgendwelchem prähistorischen Muschelkalk und so einer alten Gesteinsschicht, die sowieso niemanden interessiert. Es musste etwas actiongeladenes für die Kiddies her, das auch uns Erwachsenen gefällt.

 

Deshalb fiel meine Wahl auf das Felsenmeer bei Bensheim in Hessen am Nibelungensteig in Gestalt des Earthcaches UNESCO Geopark Bergstrasse Odenwald – Felsenmeer.

Schon bei der Anfahrt sah man, dass die Gegend „felsbelastet“ war, denn auf dem Weg zum Parkplatz des Felsenmeers lagen mehrere Steinmetzbetriebe mit ihren steinigen Auslagen am Straßenrand.

Neben gutem Schuhwerk, Ausdauer und 3 Euro für den Parkplatz braucht man nichts, um diesen Earthcache zu machen.

Doch ganz so einfach gestaltete sich die kurze Besichtigung des Felsenmeeres nicht, da der Earthcache wie ein Multi aufgebaut ist und man mehrere Stationen, dieses durch Wollsackverwitterung oder auch „Matratzenverwitterung“ entstandenen Felsenformationen ablaufen muss.

So kletterten wir zu viert (Mrs. CachePac und die beiden Kinder) einfach mal über die riesigen Felsblöcke hoch Richtung Gipfel des 400 Höhenmeter hohen Felsengartens. Bald bemerkten wir, dass dies doch einige Zeit in Anspruch nehmen sollte. Und so wurde aus einer geplanten Ablesestation ein Nachmittag füllender Klettertag mit über 400 Höhenmetern zum „Final“ des Earthcaches.

Hier ein 360 Grad Panorama von diesem tollen Earthcache.
Klickt auf „View larger Map“ für eine vollständige Panorama Ansicht.

 

Ich denke wir haben uns das Souvenier heute ausreichend verdient…..

 

 

 

Advertisements
Kategorien: Cacher, Equipment, Fun | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Earthcache Day – UNESCO Geopark Bergstrasse Odenwald – Felsenmeer

  1. Da war ja heute ganz schön was los! Gratuliere, den habt Ihr Euch wirklich verdient!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: